Archiv für den Monat: Januar 2019

Mitgliederversammlung 2019

Zur Mitgliederversammlung lud der TV 1912 am Freitag, 18.01.2019 in die Mehrzweckhalle ein. Nach der Begrüßung und Totenehrung stellte Nicole Kopf das vielfältige Vereinsangebot vor und warf einen Blick zurück auf die Veranstaltungen, die der Verein im vergangenen Jahr durchgeführt hatte. Ein großes Dankeschön ging an Klaus-Dieter und Marta Hahn, die auch in diesem Jahr wieder eine sehr großzügige Spende zur Stärkung der Jugendarbeit in den Vereinen leisteten. Ein weiteres Thema war und ist die Modernisierung des Sportheims. Hier soll am 12.04. die Einweihung nach dem Umbau stattfinden.

Anschließend konnte Norbert Starck von einer guten Kassenlage berichten. Er wies auf die Wichtigkeit von Veranstaltungen – hauptsächlich Beachsoccer – hin, ohne die der Vereinsbetrieb bei der aktuellen Beitragshöhe nicht durchführbar wäre. Aufgrund der Kosten des Umbaus wurde das Jahr mit einem Defizit abgeschlossen. Rebecca Jänicke erwähnte in Ihrem Bericht die durchgeführten Vorstandssitzungen und Abordnungen bei Geburtstagen/Jubiläen der Mitglieder. Matthias Kopf berichtete kurz über Mitgliederzahlen und die Aufteilung auf die einzelnen Sparten Fußball, Turnen und Tischtennis.

Dennis Schindler berichtete von dem Fußball-Spielbetrieb und der Rückrunde 2017/2018, an deren Ende ganz knapp der Abstieg verhindert wurde und der Vorrunde 2017/2018, in der die Mannschaft mit dem neuen Trainer Benjamin Lock stark startete. Er verlas auch je einen Bericht des JFV Wetterau und der Alten Herren.

Von der Tischtennisabteilung berichtete Abteilungsleiter Jochen Lauer, dass bei der Pokalendrunde die Herren in der 3. Kreisklasse den 1. Platz belegten und sich somit für die Bezirksebene qualifizierten. Vereinsmeister wurden Martin Hlozanka (Herren), Gerrit Thäle und Birgit Neudert (Doppel) und Kevin Graf (Hobbyspieler). Auch in diesem Jahr beteiligte sich der TVT wieder bei den Ferienspielen. Seit vielen Jahren sorgt diese Aktion immer wieder für neue Kinder und Jugendliche im Verein. Am letzten Augustwochenende wurde der Verein von der Tischtennisabteilung und den Traaser Töchtern beim Festzug des Schäferfestes vertreten.

Aileen Hublitz informierte über die Gruppen „Fraggles“ und „Traaser Töchter“ und die Wettbewerbe/Feierlichkeiten, bei denen die Gruppen aufgetreten sind. Neu war in diesem Jahr das Event „Weihnachtsvorglühen“ an der Mehrzweckhalle. Die Fraggles haben sich mit 645 geschlagenen Purzelbäumen bei der Purzelbaum-Challenge des Hessischen Turnverbandes und Deutschen Turnerbundes beteiligt. Die Starlights haben sich leider aufgelöst. Weiterhin berichtete Nicole Kopf als Abteilungsleiterin von den Angeboten Gymnastik, Fit-im-Freien, Skigymnastik und Radfahren und dankte allen Übungsleitern und Betreuern.

Die Kassenprüfer Michael Kertels und Peter Hensel haben am 12.01.2019 die Kasse geprüft. Sie bescheinigten dem Rechner Norbert Starck eine ausgezeichnete Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands.

Bei den von Nicole Kopf durchgeführten Ergänzungswahlen wurde der Posten des Schriftführers wieder besetzt. Rebecca Jänicke wurde einstimmig gewählt. Auf den Posten des dadurch frei gewordenen Beisitzers Gymnastik wurde Franziska Schmid ebenfalls einstimmig gewählt. Als Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2018 wurden Dorothee Parr und Markus Schreiber einstimmig gewählt, Ersatzperson ist Arno Fay.

Für besonders lange Mitgliedschaft im Verein wurden von den Präsidiumsmitgliedern ausgezeichnet: Für 40 Jahre Thomas Hublitz, Achim Jänicke und Peter Schindler mit der goldenen Vereinsnadel und einer Urkunde, für 50 Jahre wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt: Uwe Kunert und Karl-Heinz Rusche und für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielt das Ehrenmitglied Günther Weisel eine Urkunde.

Ehrungen: Alexander Grüttner (Präsidium), Uwe Kunert, Karl-Heinz Rusche (beide 50 Jahre Mitgliedschaft, Ehrenmitglieder), Günther Weisel (60 Jahre Mitgliedschaft), Thomas Hublitz, Peter Schindler, Achim Jänicke (alle 40 Jahre Mitgliedschaft), Nicole Kopf (Präsidium)

Gegen Ende der harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung bedankte sich Nicole Kopf bei den Mitgliedern, dem Ortsvorsteher und den Verantwortlichen der Stadt Hungen, verbunden mit der Einladung an die Anwesenden zum gemütlichen Beisammensein.