Mitgliederversammlung: Wechsel im Präsidium

Zur Mitgliederversammlung lud der TV 1912 am Freitag, 12.01.2018 in die Mehrzweckhalle ein. Nach der Begrüßung und Totenehrung stellte Michael Kertels das vielfältige Vereinsangebot vor und warf einen Blick zurück auf die Veranstaltungen, die der Verein im vergangenen Jahr durchgeführt hatte. Er bedauerte, dass der Gesangverein Liedertafel entschieden hat, sich zukünftig nicht mehr an der gemeinsamen Ausrichtung der Veranstaltungen zu beteiligen. Ein großes Dankeschön ging an Klaus-Dieter und Marta Hahn, die auch in diesem Jahr wieder eine sehr großzügige Spende zur Stärkung der Jugendarbeit in den Vereinen leisteten. Ein weiteres Thema war und ist die Modernisierung des Sportheims. Hier wird in Eigenleistung ohne Belastung der öffentlichen Kassen ein Umbau vollzogen.

Anschließend konnte Norbert Starck von einer guten Kassenlage berichten. Er wies auf die Wichtigkeit von Veranstaltungen – hauptsächlich Beachsoccer – hin, ohne die der Vereinsbetrieb bei der aktuellen Beitragshöhe nicht durchführbar wäre. Aufgrund der Kosten des Umbaus wurde das Jahr mit einem Defizit abgeschlossen. Matthias Kopf berichtete kurz über Mitgliederzahlen, durchgeführte Vorstandssitzungen und Abordnungen bei Geburtstagen/Jubiläen der Mitglieder.

Aileen Hublitz informierte über die drei Gruppen „Fraggles“, „Starlights“ und „Traaser Töchter“ und die Wettbewerbe/Feierlichkeiten, bei denen die Gruppen aufgetreten sind. Weiterhin berichtete Nicole Kopf als Abteilungsleiterin von den Angeboten Gymnastik, Skigymnastik und Radfahren und dankte allen Übungsleitern und Betreuern.

Peter Hensel berichtete von dem Fußball-Spielbetrieb und der Rückrunde 2016/2017, an deren Ende Trainer Daniel Weiß aus familiären Gründen sein Amt niederlegte und der Vorrunde 2017/2018, in der die Mannschaft mit dem neuen Trainer Benjamin Drechsler deutlich hinter den gesteckten Ziele zurückblieb. Drei Spieltage vor der Winterpause wurde die Trennung vom Trainer vollzogen, übergangsweise trainierten Dennis Schindler, Benedikt Müll und Yannik Hennen die Mannschaft, zur Rückrunde wird Mirco Eiser übernehmen. Beim Hallenstadtpokal wurde der 8. Platz belegt..

Von der Tischtennisabteilung berichtete Abteilungsleiter Jochen Lauer, dass die 1. Mannschaft zurzeit in der 1. Kreisklasse spielt und die männliche Jugend in der 2. Kreisklasse. Bei der Pokalendrunde erreichten beide Mannschaften einen hervorragenden 2. Platz. Vereinsmeister wurden Michael Münch (Herren) und Luca Ullersberger (männliche Jugend). Einen besonderen Applaus gab es für die Nachricht, dass Gerrit Thäle im September Kreismeister in der 1. Kreisklasse wurde. Auch in diesem Jahr beteiligte sich der TVT wieder bei den Ferienspielen. Seit vielen Jahren sorgt diese Aktion immer wieder für neue Kinder und Jugendliche im Verein.

Die Kassenprüfer Thomas Hublitz und Arno Fay haben am 10.01.2018 die Kasse geprüft. Sie bescheinigten dem Rechner Norbert Starck eine ausgezeichnete Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands. Die Versammlung stimmte diesem Antrag einstimmig zu.

In den Wahlausschuss wurden einstimmig Karl-Heinz Bär (Vorsitzender), Markus Schreiber (Schriftführer) und Heini Schmolke (Beisitzer) gewählt. Die von diesem durchgeführten Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis: das Präsidium besteht nun aus Nicole Kopf, Alexander und Claudia Grüttner, Rechner bleibt Norbert Starck. Der Posten des Schriftführers bleibt unbesetzt, die Aufgaben werden im Vorstand verteilt. Abteilungsleiter Fußball wurde neu Dennis Schindler, Abteilungsleiter Tischtennis blieb Jochen Lauer, Jugendleiter Tischtennis blieb Birgit Neudert. Zu Beisitzern wurden wiedergewählt: Frederik Erb (Spielausschuss), Beate Hofmann und Aileen Hublitz (Gymnastik), Leo Lintl, Matthias Kopf, Florian Duckheim, Dejan Kravljanac und Sirko Lucke. Rebecca Jänicke wurde als neue Beisitzerin in den Vorstand gewählt.

Als Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2018 wurden Michael Kertels und Peter Hensel einstimmig gewählt, Ersatzperson ist Jens Hublitz

Für besonders lange Mitgliedschaft im Verein wurden von den Präsidiumsmitgliedern ausgezeichnet: Für 40 Jahre Brigitte Schmolke mit der goldenen Vereinsnadel und einer Urkunde und für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielt das Ehrenmitglied Klaus Raab eine Urkunde.

Norbert Starck (Rechner), Klaus Raab (60 Jahre Mitgliedschaft), Alexander Grüttner (Präsidium), Brigitte Schmolke (40 Jahre Mitgliedschaft), Nicole Kopf, Claudia Grüttner (beide Präsidium)

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Jens Hublitz, Peter Hensel und Michael Kertels dankte Nicole Kopf mit einem Präsent. Jens Hublitz dankte sie für die großartige Unterstützung, die er bei dem Umbau des Sportheims bisher geleistet hat. Peter Hensel, der in seiner 20-jährigen Vorstandszeit geschätzt über 60.000 km und 800 Stunden im Auto von Rabertshausen nach Trais-Horloff gefahren ist und Michael Kertels für die Idee und die „Geburt“ des Beach-Soccer-Turniers im Jahr 2003, durch die der Verein Getränke im Wert von über 100.000,- € verkaufen konnte. Diese Veranstaltung trägt zur Förderung und Erhaltung der Dorfkultur und des Zusammenhaltens bei. Auch den lange diskutierten und vorbereiteten Sportheimumbau hat er maßgeblich vorangetrieben. Das Sportheim wird nach Fertigstellung sicher ein besonderes Schmuckstück des Vereins werden.

Norbert Starck (Rechner), Claudia und Alexander Grüttner (Präsidium), Peter Hensel (20 Jahre Vorstand), Nicole Kopf (Präsidium), Michael Kertels (20 Jahre Vorstand), Jens Hublitz (9 Jahre Vorstand)

Gegen Ende der harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung bedankte sich Nicole Kopf bei den Mitgliedern, dem Ortsvorsteher und den Verantwortlichen der Stadt Hungen, verbunden mit der Einladung an die Anwesenden zum gemütlichen Beisammensein.