Archiv für den Monat: Januar 2015

Jahreshauptversammlung am 23.01.2015

Sportjahr überschattet von Todesfällen

Nachdem im letzten Jahr der Vorstand gewählt wurde, standen in diesem Jahr anlässlich der Mitgliederversammlung des TV 1912 Trais-Horloff keine Wahlen an. Nach der Begrüßung erfolgte die Totenehrung durch Präsidiumssprecher Michael Kertels. Leider war 2014 ein trauriges Jahr. So verlor man die Ehrenmitglieder Dieter Schäfer und Klaus-Peter Weber, das ehemalige Vorstandsmitglied Thorsten Walter und den aktiven Spieler Daniel Rudel. Zu Ehren der Verstorbenen legten die Mitglieder eine Schweigeminute ein.

Anschließend gab Michael Kertels einen Überblick über das vergangene Geschäftsjahr. Dieses stand im Zeichen der Planungen für die Veranstaltungen 1. Mai, Vaddertag und Beachsoccer. Die Beachsoccerveranstaltung wurde 2014 erstmals über drei Tage abgehalten und war ein voller Erfolg. Des Weiteren hat der Turnverein sein Angebot durch eine Radfahrgruppe erweitert und auch neue Infokästen im Ort installiert. Hier bedankte man sich bei den Spendern. Weitere Themenbereiche des Jahres waren das Seefest, die Beteiligung am Jugendförderverein Wetterau und aus traurigem Anlass – die Absage der Jahresabschlussfeier der drei Ortsvereine im Dezember. Der Präsidiumssprecher bedankte sich hier bei der freiwilligen Feuerwehr und beim Gesangverein für die Unterstützung und die Solidarität in dieser schwierigen Situation. Ein weiteres Thema war und ist die Modernisierung des Sportheims. Die Toilettenanlage befindet sich in einem traurigen Zustand. Hier möchte man in Eigenleistung ohne Belastung der öffentlichen Kassen aktiv werden und ist mit der Stadt Hungen zwecks Genehmigung im Dialog.

Matthias Kopf berichtete in Vertretung für den erkrankten Schriftführer Uwe Walter über die verschiedenen Jubiläen und sonstigen Anlässe an denen der TVT gratulierte. Kassenwart Norbert Starck verlas Zahlen eines wirtschaftlich sehr erfolgreichen Geschäftsjahres. Peter Hensel kommentierte die aktuelle Saison der Seniorenfußballer, die bisher die selbst gesteckten Ziele leider nicht erreichen konnten. Für die Fußballjugend konnte Sirko Lucke von den Aktivitäten innerhalb des Jugend-Fördervereins Wetterau berichten. Die Gymnastikabteilung mit Ihren zahlreichen Gruppen war mit dem zusätzlichen Angebot der Ski-Gymnastik sehr erfolgreich, berichtete Nicole Kopf. Jochen Lauer als Abteilungsleiter Tischtennis kommentierte in seinem Bericht das rege Leben der Tischtennisabteilung, die im Rahmen ihrer rührigen Aktivitäten durch Birgit Neudert in der Grundschule Hungen ein Nachmittagsprogramm anbietet. Im weiteren Verlauf des Abends bescheinigte Kassenprüfer Markus Schreiber eine ausgezeichnete Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung kam diesem Antrag dann auch einstimmig nach.

Der Höhepunkt des Abends war die Ehrung für 25-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft folgender Mitglieder: Michaela Fay und René Schmolke nahmen die Ehrungen persönlich entgegen. Der Verein bedankte sich mit einer Urkunde und der silbernen Ehrennadel. Martina Sames, Sascha Schieber und Daniel Duckheim waren leider verhindert und werden die entsprechenden Ehrungen noch erhalten.

Gegen Ende der harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung bedankte sich Präsidiumssprecher Kertels bei den Mitgliedern, dem Ortsvorsteher und den Verantwortlichen der Stadt Hungen, verbunden mit der Einladung an die Anwesenden zum gemütlichen Beisammensein. Somit endete die harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

Skigymnastik

Fit durch den Winter!

Gymnastik für Skifahrer und alle anderen Menschen, die sich gerne bewegen wollen werden für Mann und Frau in Trais-Horloff angeboten. Der Sportverein TV 1912 Trais-Horloff veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Skiteam Bellersheim seit Mitte Oktober diese Trainingsstunde. Angeleitet im Wechsel von von drei ausgebildeten Trainerinnen bewegen sie sich zu rhythmischer Musik. Das Angebot wird gut angenommen, oft sind bis zu 20 Personen da.

Es werden alle Muskelpartien, von Kopf bis Fuß, im Stehen, Liegen, Hocken und Gehen angeregt. Jeden Dienstag von 18.30 bis 19.30 Uhr findet dieses Angebot für Vereinsmitglieder der beiden Vereine statt. Nichtmitglieder sind herzlich zu einer Schnupperstunde eingeladen. Die Stunde wird noch bis zum Ende der Saison (Ostern) angeboten. Es ist jederzeit möglich, anzufangen und mitzumachen.